Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Bibliothek (Ephebe)

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Bibliothek von Ephebe; engl. Library of Ephebe

Allgemeines

Die Bibliothek von Ephebe war einst die bedeutendste nichtmagische und damit die zweitgrößte Bibliothek der Scheibenwelt. Sie trug mit dazu bei, dass die Stadt Ephebe berühmt war für ihre Gelehrten.

Der historische Bestand wurde auf 700 Schriften geschätzt. Die meisten Bücher, 400 bis 500, existierten in Form von Schriftrollen und jede von ihnen lagerte in einem eigenen, in Stein gehauenen Ablagefach. Davor waren verzierte Holzleisten angebracht, damit anhand darin eingravierter Symbole auch der blinde Didactylos jedes Buch finden konnte.

Die Bibliothek von Ephebe hatte ein geerdetes Kupferdach, damit hier die Philosophen unbeschadet äußern könnten, dass Götter Relikte eines überholten Glaubenssystems sind ohne damit rechnen zu müssen, mit Blitzen bedacht zu werden.

Leider wurde die Bibliothek von Ephebe bei einem Einfall des omnianische Heeres durch einen Brand völlig zerstört. So verbrannte auch Werke wie Die Prinzipien der Navigation, Prinzipien der Verzahnung oder Theorie der Wasserausdehnung.

Einige der Bücher konnten jedoch für die Bibliothek von Kom gerettet werden. Aber auch der Bibliothekar der Unsichtbaren Universität von Ankh-Morpork nutzte den B-Raum, um damit über Zeit und Raum hinweg in die brennende Bibliothek von Ephebe zu gelangen und einige der kostbarsten Schriften zu retten.

Anspielungen

Die Bibliothek von Ephebe spielt an auf die Bibliothek von Alexandria.

Bücher mit der Bibliothek von Ephebe

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen