Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Das Meer und kleine Fische

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Das Meer und kleine Fische; engl. The Sea and Little Fishes

Das Meer und kleine Fische
3492701558.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel The Sea and Little Fishes
Deutscher Titel Das Meer und kleine Fische
Alternativer Titel '
Veröffentlichung in England 1993
Veröffentlichung in Deutschland 1999
Typ Scheibenwelt-Kurzgeschichte
Nummer 3
Reihe Hexen-Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Das Meer und kleine Fische ist die 3-te Scheibenwelt-Kurzgeschichte.

Die Kurzgeschichte erschien zunächst 1993 zusammen mit Werken anderer Autoren in einem Fantasy-Sammelband, eine deutsche Übersetzung findet sich erstmals im Jahre 1999 in einem Fantasy-Sammelband namens "Der 7. Schrein". Zuletzt erschien 2007 die deutsche Übersetzung im Pratchett-Kurzgeschichtensammelband Der ganze Wahnsinn.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

Jahr um Jahr gewinnt Oma Wetterwachs den großen Wettstreit der Hexen. Genau dies aber sorgt bei dem selbsternannten Organisationskomitee für sehr viel Unmut. Viel besser wäre es doch, wenn auch einmal jemand anders gewinnen könne. Es gelingt ihnen, Gytha Ogg dazu zu bringen, Oma Wetterwachs davon zu überzeugen, dieses Jahr nicht teilzunehmen. Also beschließt Esme Wetterwachs einmal nett zu sein. Doch das hat fürchterliche Folgen.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

Das jährliche Hexentreffen steht bevor und bei Gytha Ogg taucht ein Komitee auf, das das Treffen moderner organisieren möchte. Aus dem zwanglosen Zusammenkommen von Hexen soll eine Art Jahrmarkt für die ganze Bevölkerung werden.

Und sie haben noch ein Problem: Die Siegerin des jährlichen Hexenwettbewerbs. Denn das ist immer Esmeralda Wetterwachs. Die drei wollen Esme davon überzeugen, nicht teil zu nehmen und statt dessen in der Jury zu sitzen.

Und tatsächlich wird Esmeralda Wetterwachs auf einmal zur freundlichen Hexe, was die Leute völlig entsetzt und sie fliehen in Panik, nachdem Esme ihnen Geschenke gemacht hat. Auf dem Treffen taucht Esme dann am frühen Morgen auf, trägt ein pinkes Kleid, hängt Fähnchen auf und hat sogar Plätzchen gebacken...


vorheriges Buch:
Gefährliche Possen/Theatre of Cruelty
Scheibenwelt-Kurzgeschichte nächstes Buch:
Der Tod und das Danach/Death and What Comes Next
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen