Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2015

Helle Barden

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Helle Barden; engl. Men At Arms

Helle Barden
0552140287.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel Men At Arms
Deutscher Titel Helle Barden
Alternativer Titel '
Veröffentlichung in England 1993
Veröffentlichung in Deutschland 1996
Typ Scheibenwelt-Roman
Nummer 15
Reihe Stadtwache-Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Helle Barden ist der 15-te Scheibenwelt-Roman. Von Stephen Briggs wurde eine Bühnenfassung zum Buch veröffentlicht.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

In Ankh-Morpork, der größten Stadt der Scheibenwelt, wird der Assassinengilde das G'fähr gestohlen, eine Waffe mit noch unbekannter Wirkung. Unter der Leitung von Hauptmann Samuel Mumm soll die Nachtwache eine Reihe merkwürdiger Morde aufklären, die mit dem G'fähr zusammenhängen.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

Der Assassine Lord Edward d'Eath gibt dem Patrizier Lord Vetinari die Schuld am Ruin seiner Familie und wünscht sich dessen Absetzung. Er verbringt viel Zeit in der Bibliothek der Assassinengilde und als er eines Tages Korporal Karotte Eisengießersohn von der Ankh-Morpork Stadtwache vorbeigehen sieht, erkennt er in seinem Gesicht die Züge der Könige von Ankh mit deren Portraits er soviel Zeit beim Lesen verbracht hat. Edward d'Eath stellt Nachforschungen an und reist sogar in die Spitzhornberge, wo er Beweise dafür findet, dass Karotte Eisengießersohn ein Nachfolger der Könige von Ankh ist.

Zusammen mit einigen anderen Adeligen will er Karotte Eisengießersohn zum König der Stadt machen, doch diese sind von seiner Idee überhaupt nicht begeistert.

Währenddessen widmet sich Hauptmann Samuel Mumm seinem Abschied aus der Wache und seiner kommenden Hochzeit mit Sybil Käsedick. Die anderen Wächter sind damit beschäftigt die neuen Rekruten Detritus, ein Troll, Knuddel, ein Zwerg und Angua, ein Werwolf mit ihrer Arbeit vertraut zu machen.

Edward d'Eath tötet Beano den Clown um über dessen Zimmer das G'fähr aus der Assassinengilde zu schmuggeln. Um an das G'fähr heranzukommen, stielt er einen Sumpfdrachen und sprengt mit ihm die Mauer zum Assassinenmuseum. Das gestohlene G'fähr lässt er bei einem Zwerg wieder in Stand setzen, der dabei ums Leben kommt. Als er bemerkt, dass die Ankh-Morpork Stadtwache Fortschritte bei der Ermittlung macht und die Leiche von Beano gefunden wurde, versucht er Hauptmann Samuel Mumm zu töten. Der entkommt dem ersten Angriff. Jedoch erwischt jemand die Zofe von Königin Molly von der Bettlergilde, die den Mantel ihrer Herrin anprobiert hat.

Die Ankh-Morpork Stadtwache findet heraus, dass Beano Tage nach seiner Ermordung noch gesehen wurde und hat inzwischen eine ungefähre Vorstellung davon, wobei es sich bei dem G'fähr handelt, dass aus der Assassinengilde gestohlen wurde.

Der Patrizier verbietet Samuel Mumm weitere Ermittlungen in dem Fall und überträgt alle Verantwortung der Tagwache. Die Nachtwache wird vorläufig aufgelöst.

Während Samuel Mumm versucht, nicht an die Wache zu denken, verfolgen Knuddel und Detritus einen unbekannten Verdächtigen und fallen in die Kanalisation unter der Stadt. Dort machen sie eine erstaunliche Entdeckung. Denn sie finden eine weitere Leiche von Beano dem Clown.

Da die Nachtwache aufgelöst ist, aber in Ankh-Morpork auf Grund der Morde Chaos auf den Straßen herrscht, beruft sich Karotte Eisengießersohn auf ein altes Gesetz und gründet eine Miliz in die auch prompt eine größere Anzahl an Zwergen und Trollen aufgenommen werden. Mit der Miliz ermittelt er bei der Narrengilde weiter und findet den Durchgang zum Gebäude der Assassinengilde.

Als am nächsten Morgen die Hochzeit von Samuel Mumm und Lady Sybil Käsedick stattfinden soll, kommt es zu einem Attentat auf den Patrizier. Der Schütze kann entkommen und tötet auf der Flucht einen Wächter. Samuel Mumm macht sich mit Karotte Eisengießersohn Hilfe auf die Jagd in der Kanalisation, wo sie den neuen Träger des G'fährs verfolgen. Als es Samuel Mumm gelingt ihm das G'fähr zu entreißen, übernimmt es die Kontrolle über ihn.


vorheriges Buch:
Lords und Ladies/Lords and Ladies
Scheibenwelt-Roman nächstes Buch:
Rollende Steine/Soul Music
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen