Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Mort Der Scheibenwelt Comic

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Weitergeleitet von Buch:Mort A Discworld Big Comic)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Mort Der Scheibenwelt Comic; engl. Mort A Discworld Big Comic

Mort Der Scheibenwelt Comic
0575056991.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel Mort A Discworld Big Comic
Deutscher Titel Mort Der Scheibenwelt Comic
Alternativer Titel '
Veröffentlichung in England 1994
Veröffentlichung in Deutschland 1995
Typ Scheibenwelt-Comic
Nummer 3
Reihe Tod-Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Mort Der Scheibenwelt Comic ist der 3-te Scheibenwelt-Comic.

Basierend auf dem Roman Gevatter Tod/Mort, Zeichnungen von Graham Higgins.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

Der junge Mort soll endlich einen Beruf erlernen und wie es der Zufall will, sucht Gevatter Tod nach einem Gehilfen. Nachdem klar gestellt ist, dass man für den Job nicht unbedingt selbst tot sein muss, willigt Mort ein und so eröffnet sich ihm eine vermeintlich krisensichere Kariere.

Da auch der Tod mal eine Auszeit braucht, übergibt er dem Adepten seine Sense und zieht sich in einen wohlverdienten Urlaub zurück. Fortan kümmert sich Mort um die Schar der Abzuberufenden. Doch hat der Teenager nicht damit gerechnet, sich in eine der vorgesehenen Klientinnen zu verlieben. Während also Tod mit einer Tüte Popcorn in den Zirkus geht, entschließt sich Mort die ehernen Regeln seines Berufs zu brechen: Er rettet das Leben einer Prinzessin. Aber jetzt steckt Mort in echten Schwierigkeiten. Denn Tod ist ein gestrenger Lehrmeister, der es gar nicht schätzt, hintergangen zu werden. Und auch das Universum stemmt sich mit aller Macht dagegen, von seinem fest gefügten Lauf abzuweichen...

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

Mort, ein rothaariger, tolpatschiger Junge aus den Spitzhornbergen, sucht eine Gesellenstelle. Doch auch auf einem Vermittlungsmarkt ist nur schwer etwas zu finden. Sein Vater will schon aufgeben, als plötzlich der Tod vor ihm steht und Mort eine Ausbildung anbietet. Und so gibt er seinen Sohn in die Obhut des Fremden.

Am nächsten Morgen findet sich Mort in einem großen, dunklen Haus wieder, in dem außer ihm noch zwei andere Menschen leben, Ysabell, Tods Adoptivtochter und Albert, Tods Diener und dann ist da natürlich noch der Sensenmann selber.

Mit der Zeit bringt Tod ihm seine Pflichten näher, bis Mort dann an einem Abend alleine drei Aufträge erfüllen soll.

Anfangs bereitet ihm das wenig Probleme, doch sein letzter Kunde ist Prinzessin Keli von Sto Lat, auf die ein Assassine angesetzt ist. Mort, von Mitleid und Verliebtheit gesteuert, rettet sie jedoch und tötet statt ihrer den Assassinen.

Das Universum ist jedoch der Meinung, dass die Prinzessin nicht mehr unter den Lebenden weilt, so dass sie von den wirklich Lebenden in ihrem Schloss einfach ignoriert wird. Um dies zu ändern, sucht sie den Zauberer Ignazius Eruptus Schneidgut auf.

Währenddessen nimmt Tod sich immer mehr freie Zeit und Mort muss seine Aufgaben übernehmen. Zusammen mit Ysabell versucht er das Universum aufzuhalten, dass versucht die wirkliche Realität wieder herzustellen und Keli somit zu töten.

Schließlich flüchten die vier vor der Realität in Tods Haus, doch der Hausherr ist zurückgekehrt und nicht in bester Stimmung. Es kommt zu einem Kampf zwischen Lehrling und Meister.


vorheriges Buch:
nicht übersetzt/The Light Fantastic The Graphic Novel
Scheibenwelt-Comic nächstes Buch:
Wachen! Wachen! Der Scheibenwelt Comic/Guards! Guards! Comic
Persönliche Werkzeuge