Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Der Lange Kosmos

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Weitergeleitet von Buch:The Long Cosmos)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Der Lange Kosmos; engl. The Long Cosmos

The Long Cosmos
0857521780.02._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg
Originaltitel The Long Cosmos
Deutscher Titel Der Lange Kosmos
Alternativer Titel '
Veröffentlichung in England 2016
Veröffentlichung in Deutschland 2017
Typ Long Earth-Roman
Nummer 5
Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Der Lange Kosmos ist der 5-te Long Earth-Roman.

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

Jemand oder etwas versucht Kontakt mit der langen Erde aufzunehmen. Auf allen Radioteleskopen geht eine Botschaft ein, die sich selbst entschlüsselt und ihre Nachricht der Sprache des Lesers anpasst. Ihr Text lautet: JOIN US. Sie scheint aus Richtung des Sternbilds Schütze zu kommen, das in Richtung Zentrum der Milchstraße liegt. Zeitgleich nehmen immer mehr Wesen auf der Langen Erde die Botschaft innerlich wahr. Dies ruft einige alte Bekannte auf den Plan.

Joshua Valienté ist mal wieder zu einem seiner Langzeiturlaube aufgebrochen, bei denen er sich auf eine ansonsten verlassene Erde zurückzieht. Diesmal jedoch hat er sein inzwischen recht hohes Alter unterschätzt und reagiert nicht schnell genug, als Tiere auf ihn zu getrampelt kommen. Statt auf eine andere Erde zu steppen, versuchen er auszuweichen. Dabei wird sein Bein schwer verletzt. Hilflos bleibt er im Wald einer abgelegenen Welt zurück, umgegeben von einer sehr gefährlichen Fauna. Glücklicherweise findet ihn ein alter Troll und trägt ihn zurück zum provisorischen Lager.

Nelson Azikiwe trifft beinahe der Schlag, als er eines Tages eine automatische Nachricht von Lobsang erhält, die ihm mitteilt, dass er einen Enkelsohn hat. Sogleich macht er sich auf die lange Reise zu der Erde, die er vor dreißig Jahren mit Lobsang untersucht hat. Hier gibt es ein ganz außergewöhnliches Wesen. Eine schwimmende Insel, die in Symbiose mit den Tieren und Menschen auf ihrem Rücken lebt. Zu diesen Menschen gehörte damals auch Cassie, in die sich Nelson schlagartig verliebt hatte. Bei seiner Rückkehr trifft er nun auf seinen Sohn Sam und seinen Enkelsohn Troy.

Lee Malone und Dev Bilaniuk arbeiten im Gap Project und bauen derzeit Teleskope im Weltraum. Bei ihnen ging ebenfalls die mysteriöse Botschaft ein. Nun besuchen sie zwei der höher entwickelten Next, um zum einen möglichst viele Daten aus der Botschaft zu ziehen und zum anderen die beiden menschlichen Wissenschaftler mit in ihre Kolonie zu nehmen. Hier sollen sie ihre Einschätzung zum Bau eines neuen Projekts abgeben. Die Next haben in der Botschaft Baupläne für ein gewaltiges Konstrukt entdeckt, dass vermutlich dazu gedacht ist, auf die Botschaft zu antworten. Noch steht allerdings die Frage im Raum, ob die Bewohner der Langen Erde überhaupt antworten sollten. Schließlich ist nicht sicher, ob die Absender gutartige Absichten verfolgen oder eine Antwort einem Todesurteil gleichkommen würde.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

Eine vollständige Zusammenfassung des Buches.


vorheriges Buch:
Das Lange Utopia/The Long Utopia
Long Earth-Roman nächstes Buch:
keins
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen