Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Zwanzig Pence - Mit Umschlag und Weihnachtsgrüßen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Zwanzig Pence - Mit Umschlag und Weihnachtsgrüßen; engl. Twenty Pence With Envelope and Seasonal Greetings

Zwanzig Pence - Mit Umschlag und Weihnachtsgrüßen
173.jpg
Originaltitel Twenty Pence With Envelope and Seasonal Greetings
Deutscher Titel Zwanzig Pence - Mit Umschlag und Weihnachtsgrüßen
Alternativer Titel Zwanzig Pence mit Weihnachtsmotiv und Umschlag
Veröffentlichung in England 1987
Veröffentlichung in Deutschland
Typ Kurzgeschichte
Nummer 3
Reihe -Romane
Weitere Reihe -Romane
Anspielungen Anspielungen
Charaktere Charaktere
Schauplätze Schauplätze

Zwanzig Pence - Mit Umschlag und Weihnachtsgrüßen ist der 3-te Kurzgeschichte.

Die Geschichte erschien in Deutschland unter verschiedenen Titeln:

Inhalt (kurze Zusammenfassung ohne Spoiler)

Eine kurze Zusammenfassung des Buches, die keine wichtigen Dinge verrät.

Inhalt (vollständige Zusammenfassung mit Spoiler)

In den Weihnachtstagen des Jahres 1843 wütet in der englischen Grafschaft Wiltshire ein überaus heftiger Schneesturm, was den Insassen einer Kutsche nach Bath scheinbar zum Verhängnis wird. Von den Fahrgästen findet man am nächsten Tag keine Spur mehr; nur der Kutscher irrt mit Wahnsinn im Blick durch den hohen Schnee. Er wird zu einem Arzt nach Chippenham gebracht, der auch nur noch den Irrsinn des unglücklichen Mannes feststellen kann, ihn aber trotzdem bei sich aufnimmt.

Es stellt sich heraus, dass der Kutscher manchmal doch noch lichte Momente hat, und dann erzählt er dem Arzt, was ihm widerfahren ist. Die ganze Reisegesellschaft ist im Sturm in einen Abgrund zu einer Art Hölle geraten, in der sich Pappkarton, riesige Stücken Nahrungsmittel, monströse Tiere - seltsamerweise auch andere verirrte Menschen - und gigantische in den Himmel geschriebene Phrasen von unglaublicher Banalität ein Stelldichein geben.

So bizarr die Geschichte des Kutschers klingt; der Arzt hat einen Beweis für ihre Richtigkeit - und die schreckliche Befürchtung, das auch er selbst bald in diese Hölle geraten wird...


vorheriges Buch:
Geschöpfe der Nacht/Night Dweller
Kurzgeschichte nächstes Buch:
Die letzte Belohnung/FINAL REWARD
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen