Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Große Zaubersprüche

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Große Zaubersprüche; engl. Great Spells

Allgemeines

Die acht Großen Zaubersprüche gelten als die mächtigsten Zaubersprüche der Scheibenwelt, denn sie lösen den Zauber des Wandels aus. Sie sind im Oktav festgehalten, einem Buch, das in einem speziellen Raum der Unsichtbaren Universität verwahrt wird. Der Schöpfer selbst verwendete die Sprüche einst um die Scheibenwelt zu erschaffen und ließ sie dann im Oktav zurück.

Skrelt Wechselkorb hinterließ ein Journal, dem zu entnehmen ist, dass die Acht Großen Zaubersprüche sich etwas anders verhalten, als übliche Zaubersprüche. Falls ein Zauberer stirbt, setzt er alle Zaubersprüche, die er in seinem Gedächtnis hatte, frei. Sie sprechen sich sozusagen selbst aus. Nicht jedoch die Acht Großen Zaubersprüche. Diese suchen sich das nächste erreichbare Gedächtnis und setzen sich in diesem erneut fest.

Einer der acht Großen Sprüche setzte sich zeitweise in Rincewinds Kopf fest. Der hochbrisante Spruch besteht aus acht Worten, dessen erste sieben lauten: Ashonai. Ebiris. Urshoring. Kvanti. Pythan. N'gurad. Feringomalee.

Bücher mit den Großen Zaubersprüchen

Persönliche Werkzeuge