Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Minen von Schmalzberg

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Minen von Schmalzberg; engl. Schmaltzberg Fat Mines

Allgemeines

Die Minen von Schmalzberg liegen zumindest in einigen Teilen unterhalb der Stadt Bums in Überwald. Sie werden von Zwergen beständig ausgebaut. Verschiedene bewachte Zugänge riegeln die Minen von Schmalzberg ab.

Hier lagern große Reserven von Fett und Edelmetallen. Die Minen von Schmalzberg sind die Grundlage des Wohlstands der hiesigen Zwerge. Die Schürfprodukte sind in der gesamten Scheibenwelt hoch begehrt. Aus ihnen werden Seife und vor allem Kerzen hergestellt.

Zentrum der Minen von Schmalzberg ist der Herrschersitz des Niederen Königs, eine unterirdische Stadt namens Schmalzberg.

Eine Sage der Zwerge erklärt die Entstehung der Lagerstätten so: Neben den vier Weltenelefanten, die auf dem Rücken von Groß A'Tuin stehen und die Scheibenwelt tragen, soll einst ein Fünfter Elefant trompetend auf die Scheibenwelt gefallen sein. Und aus seinem zerborstenen Körper seien die wertvollen Ablagerungen an Fett und Edelmetallen entstanden. Dieses Ereignis sei dann auch für die VKT verantwortlich.

Bücher, in denen die Minen von Schmalzberg erwähnt werden

Persönliche Werkzeuge