Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Mona Ogg

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Mona Ogg; engl. Mona Ogg

Allgemeines

Ein Gemälde der Mona Ogg

Mona Ogg ist das berühmteste Gemälde des genialen Maler und Erfinders Leonard da Quirm. Es zeigt eine attraktive junge Frau mit einem breiten Lächeln, das ihre Zähne zur Geltung bringt. Einige Betrachter meinen, dass die Zähne einem durch den ganzen Raum zu folgen scheinen; und darüber hinaus sogar noch bis auf die Straße. Kunstkenner sprechen von Verwunderung und Verängstigung.

Leonard da Quirms Muse und Vorbild für sein Meiserwerk soll Gytha Ogg gewesen sein, der er in jungen Jahren in Lancre begegnet ist.

Das Gemälde befindet sich im Palastmuseum von Ankh-Morpork.

Anspielungen

Das Gemälde spielt auf Leonardo Da Vincis Mona Lisa an, das sich im Musée du Louvre in Paris befindet.

Bücher, in denen Mona Ogg erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen