Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2017

Reacher Gilt

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Reacher Gilt; engl. Reacher Gilt

Allgemeines

Reacher Gilt war Geschäftsmann in Ankh-Morpork. Er kleidete sich in der Art eines Piraten, trug eine Augenklappe und führte stets den Kakadu Alfons mit sich, der unaufhörlich Zwölfeinhalb Prozent krähte. Reacher Gilt beschäftigte einen Igor.

Durch kriminelle Machenschaften brachte er die Klackergesellschaft des Großen Strangs von Klaus Liebherz unter seine Kontrolle und beutete die Firma anschließend rigoros aus. Während dieser Zeit hatte ein Büro im Haufen-Turm, das er jedoch nicht besonders mochte und nur des Scheins halber gelegentlich aufsuchte.

Sein Gegenspieler wurde der Postminister Feucht von Lipwig. Durch den Banshee Gryle lies Reacher Gilt einen Brandanschlag auf ihn verüben, den Feucht von Lipwig zwar überlebte, der jedoch einen Teil des Postamts zerstörte.

Im Gegenzug kündigte Feucht von Lipwig in einer Wette an, eine Nachricht von Ankh-Morpork nach Gennua per Postkutsche schneller transportieren zu können als über die Semaphortürme des Großen Strangs. Die dadurch entstandene Aufmerksamkeit nutzte Feucht von Lipwig, um die Machenschaften Reacher Gilts publik zu machen. Die Klackergesellschaft brach daraufhin zusammen und Reacher Gilt floh aus Ankh-Morpork.

Doch man fand ihn und brachte ihn in den Patrizierpalast. Seinen finalen Fehler machte Reacher Gilt als er den letzten Vorschlag Lord Vetinaris ausschlug. Reacher Gilt wusste wohl zu wenig über Engel.

Bücher mit Reacher Gilt

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen