Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Wesen aus den Kerkerdimensionen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Wesen aus den Kerkerdimensionen; engl. Things from the Dungeon Dimensions

Allgemeines

Die Bewohner der Kerkerdimensionen werden im Allgemeinen als ein wirres Durcheinander aus Tentakeln und Schnäbeln beschrieben. Es handelt sich bei diesen Wesen um uralte, wahnsinnige Dinge, die danach streben, in die Realität der Scheibenwelt zu gelangen, um dort Chaos und Schrecken zu verbreiten. Sie werden von hohen Magiekonzentrationen und von der Zahl acht angezogen. Dann brechen sie aus ihrer Dimension auf die Scheibenwelt durch.

Die Wesen aus den Kerkerdimensionen sind eine der größten Gefahren im Umgang mit Magie und deshalb sind die meisten Zauberer sehr vorsichtig was übermäßigen Magiegebrauch, Störungen der Realität und lautes Aussprechen der Zahl Acht angeht.

Auftreten auf der Scheibenwelt

Ymper Trymon, ein ehrgeiziger Zauberer, spricht die ersten sieben der achten großen Spruchs des Oktavs aus wonach sein Körper von einem Wesen aus den Kerkerdimensionen übernommen wird.

Der junge Zauberer Simon beschwört unwillentlich einige Wesen aus den Kerkerdimensionen herauf. Dadurch landet er selbst in den Kerkerdimensionen von wo ihn nur Eskarina Schmied retten kann.

Infolge der Klicker-Produktion in Holy Wood kann ein Wesen aus den Kerkerdimensionen während der Vorführung von Vom Winde weggeweht auf die Scheibenwelt gelangen. Es kommt schließlich durch einen Sturz vom Kunstturm um.

Wahrscheinlich ist der Gott Bel-Shamharoth eine dieser Kreaturen gewesen, die es dann geschafft hätte, endgültig in der Realität der Scheibenwelt zu bleiben.

Persönliche Werkzeuge