Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2021

Frederick Colon: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zeile 24: Zeile 24:
 
In {{Titel|SWR|19}} schreibt [[Karotte Eisengießersohn]] seinen Eltern, dass [[Frederick Colon]], im begonnen [[Jahrhundert des Flughundes]], am Ende des laufenden [[Monate|Monats]] seinen Abschied von der [[Ankh-Morpork Stadtwache|Stadtwache]] nehmen wird und dem Wunsch seiner [[Frau (Frederick Colon)|Frau]] gemäß eine Farm kaufen möchte, um der Natur näher zu sein.
 
In {{Titel|SWR|19}} schreibt [[Karotte Eisengießersohn]] seinen Eltern, dass [[Frederick Colon]], im begonnen [[Jahrhundert des Flughundes]], am Ende des laufenden [[Monate|Monats]] seinen Abschied von der [[Ankh-Morpork Stadtwache|Stadtwache]] nehmen wird und dem Wunsch seiner [[Frau (Frederick Colon)|Frau]] gemäß eine Farm kaufen möchte, um der Natur näher zu sein.
  
[[Frederick Colon]] diente früher einaml bei der Schweren Infanterie des [[Herzog von Eorle|Herzogs von Eorle]].
+
[[Frederick Colon]] ist arbeitet über 20 [[Drehjahr|Jahren]] mit [[Samuel Mumm]] zusammen. Daher bittet ihn [[Samuel Mumm]] auch sein Trauzeuge bei dessen Hochzeit mit [[Sybil Deirdre Olgiwanna Käsedick|Lady Sybil Käsedick]] zu sein.
  
 
==Bücher mit Frederick Colon==
 
==Bücher mit Frederick Colon==

Version vom 10. November 2010, 15:19 Uhr

ger. Frederick Colon; engl. Frederick Colon

Allgemeines

Fred und andere Wächter

Frederick Colon oder kurz Fred Colon ist ein Mensch und langjähriges Mitglied der Ankh-Morpork Stadtwache. Er ist ein geborener Feldwebel (engl. Sergeant) und hat es niemals über diesen Rang hinaus gebracht, hat dies aber auch nie bereut.

Feldwebel Colon hatte als junger Mann weite Reisen unternommen und hält sich daher für einen Fremdsprachenexperten. Er war früher Soldat und ein sehr guter Bogenschütze. Frederick Colon diente einst bei der Schweren Infanterie des Herzogs von Eorle, den sogenannten Fasanrupfern. Später trat er dann in die Wache ein.

Sein bester Kumpel ist Nobby Nobbs. Die beiden arbeiten fast immer in der selben Abteilung.

Zum Held wurde Frederick Colon jedoch einmal durch einen legendären Bogenschuss, den er von Jimkin Bärdrückers Stadt-Destillerie aus, auf einen riesigen Drachen abfeuerte.

Auf Grund von Morphischer Resonanz hat Fred Colon einen Doppelgänger namens Doppelpunkt, ein Wächter in Bad Blintz.

Er ist seit dreißig Jahren glücklich verheiratet. Seine Frau arbeitet tagsüber, er nachts. Mit seiner Frau tauscht Frederick Colon häufig nur kurze Nachrichten aus. Sein Vorgesetzter Samuel Mumm vermutet, dass die gemeinsamen Kinder von Frederick Colon und seiner Frau auf besonders intensive Zettelkommunikation zurückzuführen sind.

In Der fünfte Elefant/The Fifth Elephant wird Frederick Colon kurzzeitig zum Leiter der Ankh-Morpork Stadtwache, eine Position, die ihm gar nicht behagt. Aus Protest gründet Nobby Nobbs die Wächtergilde, die jedoch rasch wieder verboten wird.

Während des drohenden Krieges mit Klatsch gibt sich Frederick Colon in Al Khali als Al aus Ur aus, mit dem Erfolg, dass er für einen Spion aus Muntab gehalten wird, da Ankh-Morpork sicherlich nicht so leicht zu durchschauende Spione einsetzen würde.

Frederick Colon ist mittlerweile für die Ausbildung des Wächternachwuchses verantwortlich und hat daher auch ein Büro in der Alten Limonadenfabrik, dem Ausbildungszemntrum der Ankh-Morpork Stadtwache. Außerdem kennt er viele alte Tricks, wie den mit der Klatschianischen Affenspinne.

In Hohle Köpfe/Feet of Clay schreibt Karotte Eisengießersohn seinen Eltern, dass Frederick Colon, im begonnen Jahrhundert des Flughundes, am Ende des laufenden Monats seinen Abschied von der Stadtwache nehmen wird und dem Wunsch seiner Frau gemäß eine Farm kaufen möchte, um der Natur näher zu sein.

Frederick Colon ist arbeitet über 20 Jahren mit Samuel Mumm zusammen. Daher bittet ihn Samuel Mumm auch sein Trauzeuge bei dessen Hochzeit mit Lady Sybil Käsedick zu sein.

Bücher mit Frederick Colon